Herzlich Willkommen im Projekthaus

Aktuelles in Kürze:

  Werkhaus
15.03.2019 08:00

15.-17.04.: "Stadt der Zukunft", kostenloser Ostern-Ferienkurs für 10-14 Jährige

Bild_Miniaturstadt II

FLYER zum herunterladen HIER

In einem dreitägigen Workshop in den Osterferien bauen wir mit euch die Stadt der Zukunft - aus Lego!

Wir überlegen uns gemeinsam, wie die Stadt im Jahr 2050 wohl aussehen wird.
Wie werden wir leben, wo werden wir wohnen? Sind Roboter unsere Freunde? Werden wir fliegen können?

Aus unseren Ideen machen wir zusammen einen StopMotion Film mit Spezialeffekten. 

Egal ob Ninjago oder Star Wars, bringt eure eigenen Lieblingsfiguren mit, die bei uns zu Filmstars werden!

Frag doch auch deine Freunde, ob sie mitmachen wollen!


Wir freuen uns auf dich / euch!

WER
: Alle zwischen 10-14 Jahren
Wann: 15.-17.04.2019, 10-17 Uhr
Wo: Projekthaus Potsdam
Preis: Kostenlos (inkl. Mittagessen) !
Anmeldung: bis zum 7.04.2019 unter "info@moritz-modell.de"

Das Projekt ist im Rahmen vom Bundesprogramm "Kultur macht stark" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.  



  Werkhaus
14.03.2019 19:32

Ausbau der Schmiede: MACH MIT!

Im Werkhaus Potsdam ist die Schmiede ist unser „jüngstes Kind“ und hat großes Potential. Wir bekommen eine Menge Anfragen und bieten Workshops für unterschiedliche NutzerInnengruppe an. Jeden Mittwoch ist die Schmiedewerkstatt für alle offen.

Schmiede_Crowdf.kampagne

Wir möchte all die Möglichkeit geben eines der ältesten Handwerke (neu) zu entdecken und mit den faszinierenden Elementen Feuer und Eisen zu arbeiten. Dabei und im Sinne von DIY und des Upcycling-Trends ist unser Hauptanliegen, Alternativen zu unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft zu eröffnen. Statt alles im „globalen Supermarkt“ zu kaufen, produzieren die Schmiede-"Lehrlinge" aus sogenannte Schrott ihre eigenen Gebrauchsgegenstände wie z.B. Messer und Werkzeuge . 

Schmieden ist facettenreiches Handwerk, das viel Spass macht zu erlernen! Dafür ist eine gute ausgestattete Werkstatt nur von Vorteil, wenn nicht eine Voraussetzung.
Die a
ktuelle Situation: vieles ist noch Provisorium, wenn auch ein sehr sympathisches!

Wir wollen und müssen dringend die baulichen und materiellen Bedingungen verbessern. Was genau haben wir vor?
--> mehr Arbeitsplätze
--> ein erhöhtes und feuerfestes Dach
--> mehr und bessere Werkzeuge und Arbeitsgeräte (z.B. neues Gebläse), die zur Grundausstattung einer Schmiede gehören
--> altersgerechte Arbeitsbedingungen für unsere jüngste Zielgruppe

Dies ist das Ziel unserer Crowdfunding–Kampagne
Dazu nutzen wir die neue Nachhaltigkeitsplattform https://www.ecocrowd.de 

Du kannst uns selbst mit kleinen Spenden unterstützen!
https://www.ecocrowd.de/projekte/schmiede-neu-entdecken/

Bitte leite diese Info weiter, teile sie und informiere Dich über unser Projekt. 

Herzlich willkommen in der Schmiede im Werkhaus Potsdam!



  Werkhaus
05.03.2019 11:03

BAUHAUS war im Haus...

Das Redaktion- und Kamerateam vom BAUHAUS-Magazin ist auf unsere Werkstattangebote aufmerksam geworden und hat einen "bluesigen" Film und guten Artikel über das Werkhaus produziert. Das Ganze ist - finden wir - ganz gut geworden. Am Tag ihres Besuches fanden Drechselkurse und offene Schmiede bei uns im Haus statt, Bereiche die deshalb im Vordergrund stehen.

Video und Artikelhttps://warumeigentlich.tv/werkhaus-potsdam.html

Wir nutzen die Gelegenheit, um euch erneut auf unsere Crowdfunding-Kampagne für den Ausbau und die Erweiterung unserer Schmiede aufmerksam zu machen...
https://www.ecocrowd.de/projekte/schmiede-neu-entdecken/

Viel Spass bei zuschauen und gern die Infos weiterleiten!

"WerkHAUS Wenn es gut werden muss!"... könnte unser neues Motto werden :)

Viele Grüße vom Werkhaus-Team



  News
11.02.2019 12:59

13.02 || Themenabend Venezuela

Venezuela m. Protest2


Venezuela polarisiert seit nunmehr Zwei Jahrzehnten und bewegt sich im Spannungsfeld zwischen sozialistischen Ansprüchen und kapitalistischen Zwängen. Ein Modell, das durch Hugo Chávez noch in den 1990er Jahren begonnen und eine Menge progressiver linker Regierungen in Lateinamerika zur Folge hatte, steht in diesen Tagen aufgrund einer immer mehr verfehlten Wirtschaftspolitik und immensem Druck von außen wohl endgültig am Scheideweg. Trotz der weltweit größten nachgewiesenen Erdölreserven schafft es Venezuela nicht mehr, ausreichend Einnahmen zu erzielen, um weite Teile der Bevölkerung zufrieden zu stellen. Während viele Venezolaner
das Land verlassen, versuchen Teile der Oppositionen weiterhin verzweifelt, die Regierung zu stürzen.Auf verfassungsrechtlichen wackligen Beinen und mit Unterstützung der USA und der deutschen Bundesregierung scheint alles daran gesetzt zu werden, einen politischen Umsturz zu erzielen. Dies versucht die Regierung von Nicolas Maduro mit allen Mitteln zu verhindern. Diplomatischer Druck, Sanktionen, Forderung nach Neuwahlen, unverhohlene militärische Drohungen und unterschiedliche wirtschaftlichen Interessen bilden ein Szenario, dessen Hintergründe am heutigen Abend erläutert und diskutiert werden.

 

Referent:
Jonatan Pfeifenberger // ist Diplomgeograph und freier Journalist mit Schwerpunkt Lateinamerika. Er ist Redakteur beim Nachrichtenportal amerika21 und hat langjährige Erfahrung in Südamerika mit mehr jährigen Aufenthalten in Ecuador, Kolumbien und Argentinien.
Für die Universitäten in Mainz und Marburg hat er viele Jahre wissenschaftlich zur Gewaltfrage in Revolutionen, Landverteilungsprozessen und Auswirkungen von Freihandel und Ressourcenkonflikten auf soziale Prozesse geforscht.

WANN: 13.02.2019  - ab 18:30 Uhr
WO: im Projekthaus Potsdam

 

Flyer (PDF): HIER



  News
19.12.2018 12:15

Bring your hässliche Weihnachtspullover

Das ZPK verkündet!

Welt von Potsdammned!

Jeder ist konkret bedroht!

Weihnachten prägt die Zukunft! Das Familienfest zerschneidet Leben!

Daher Weihnachtszombies, vereinigt Euch, kriecht auf Eure Dachböden / in Eure Keller, suchet raus, strickt und näht, als wäre der alte Sack nur eine Handkante entfernt!

Um am 22.12. dem ZPK den hässlichsten Weihnachtspullover auf dieser von Gott verlassenen Erde zu präsentieren!

Erhebt Euch und erstrahlt mit uns zusammen, für einen Abend über dieses hässliche Fest und wir geben Euch was Ihr wollt, tanzen und trinken im Überfluss für eine privilegierte Minderheit!

Euer ZPK - das zentrale Partykomitee

Flyer WF2018



  News
23.08.2018 14:17

Kinderparty

Alle groß und klein - trallalala lad' ich zu mir ein

Wir laden zum Kinderfest ein! Am 1. September von 15:00 bis 19:00 Uhr wird es einiges an Angeboten für Kids bei uns auf dem Hof geben.

39685781 2010209562333458 5876278154493952000 n



  News
22.08.2018 19:00

WANDELWOCHE BERLIN-BRANDENBURG 2018

Vom 06. - 16. September findet die vierte Wandelwoche Berlin-Brandenburg statt.

Mit mehr als 30 Touren, Workshops, Diskussionsveranstaltungen und Märkten wollen wir Ideen und Projekte in den Mittelpunkt stellen, die sich in der Region für ein anderes - solidarisches - Leben und Wirtschaften jenseits von Wachstumsimperativen und Profitstreben einsetzen.

Eine Übersicht über das Programm findet Ihr im Anhang, darunter auch Touren und Veranstaltungen in Potsdam-Mittelmark:

07.09., 14-21h in Potsdam | „Wir kümmern uns“ – Schreibwerkstatt mit dem Netzwerk Care Revolution Potsdam (Einstieg ist den ganzen Nachmittag und Abend über möglich)

07.09., ab 14h in Potsdam | Mediatrike Festival – Sternfahrt und Fest rund ums Lastenrad

08.09., 10-15h in Potsdam | Orte alternativer Sorgestrukturen in Potsdam / Radtour

09.09., 14-18h in Potsdam | Die Häuser denen, die drin wohnen – Wohnprojekte in Potsdam-Babelsberg / Tour

10.09., 16:30-21h in Werder | Vielfach nachhaltig in Werder: Uferwerk-Wohngenossenschaft und Klimawerkstatt am großen Zernsee / Tour

15.09.,  14:30-19:30h in Brück | "Vom Apfel zum Saft" – solidarische Selbstversorgung in Brück / Workshop

16.09.,11-15h in Brück | Gemeinschaftprojekte in Brück – Orte gelebter Selbstorganisation / Tour

22. + 23.09., jew. 09-18h in Potsdam | Die Kehrseiten des Wohlstandes – was hat unser Lebensstil mit Flucht und Migration zu tun? / Seminar 

Das vollständige Programm mit fortlaufend aktualisierten Infos gibt's online hier: https://bbb.wandelwoche.org/wandelwoche-2018/.

Die Veranstaltungen sind offen für alle Interessierte; Spenden nach eigenen Möglichkeiten sind willkommen.



  News
22.08.2018 18:24

Gründungstreffen des Ernährungsrats Prignitz-Ruppin

7. September 2018 um 16:00 - 19:00

Mit einem spannenden Workshop-Programm und Expert*innen-Referaten zum Thema, wird an diesem Tag der Ernährungsrat Prignitz-Ruppin auf den Weg gebracht. Alle Interessierten sind eingeladen, teilzuhaben und ihre Ideen einzubringen.

  • Ort: Carl-Diercke-Schule, Pritzwalker Straße 19, 16866 Kyritz (Wegbeschreibung siehe unten)
  • Barrierefreiheit: Bei Bedarf bitte bei der Anmeldung erfragen.
  • Um Anmeldung wird gebeten: bne-lag(at)gmx.deErna hrungsrat PR VS
... hier weiterlesen!

  News
13.08.2018 13:47

GeDENKerFAHRungen Part 1

Die internationale Sommertour zum Gedenken an den 100. Jahrestag zum Ende des 1. Weltkrieges macht Zwischenstopp in Potsdam.
Hinter den TeilnehmerInnen aus Frankreich, Serbien und Deutschland liegt eine intensive, spannende, lehrreiche und abenteuerliche Tour mit dem Fahrrad durch Nordfrankreich.
Dabei haben sie die schlimmsten Schlachtfelder des 1. Weltkrieges gesehen und völlig unterschiedliche Formen des Gedenkens - auf dem Todeshügel von Loretto, den Tunneln von Arras, dem Ort, wo das Neufundländische Regiment in einer halben Stunde unterging und vorbei an zahllosen Massengräbern und Friedhöfen.

Die Gedanken, Gefühle, aber auch Erlebnisse und den Alltag einer selbstorganisierten Bildungsfahrt kann man hier nachlesen:

www.gedenkerfahrungen.org

Diese Woche geht es in Brandenburg weiter.
Die Stationen heißen Garnisonkirche Potsdam (wo der "Helden" gedacht wurde und für den Sieg gebetet), Wünsdorf, wo für muslimische Kriegsgefangene die erste Moschee Deutschlands errichtet wurde und Kummersdorf, wo auf den Gelände der Heeresversuchsanstalt die Kanone "Dicke Bertha" erprobt wurde.

ST 18ST 10ST 7



  News
24.07.2018 15:52

28.07. | Spielefestvial 11-17 Uhr

Spielefestival von und für Kinder und Jugendliche

Das Spielefestival ist der große Abschluss unseres 5-tätigen Feriencamps mit 30 Kindern und Jugendlichen zwischen 10-14 Jahren.
Für euch liebe BesucherInnen bauen wir 5 Tage lang diverse (Zirkus- und Holz-) Spiele, proben Theaterstücke, trainieren in Jonglier-Workshops, dekorieren das Außengelände u.v.m..

Euch erwartet ein abwechslungsreicher Tag mit einem bunten Programm, welches von unseren jungen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für unsere Gäste gestaltet wird.

Ein paar Highlights sind schon festgelegt:
Hüpfburg, Slackline- und Balance-Parcours, Märchen-Tipi, Jonglier- und Kreativ-Workshops, Spielstraße, Sound-Werkstatt, Schmink-Zelt, Kisten-Klettern, Pizza aus dem Steinbackofen sowie alles was uns noch einfallen wird :)

Für gute Laune und zappelnde Beine werden die Live-BandsCasino Gitano“ - eine 7- köpfige Band aus Berlin mit Multikulti-Gypsy-Combo-Style – und die rockige (integrative) Band „Jacke wie Hose“ aus Michendorf sorgen.

Eintritt für Kinder und Jugendliche frei!

Wann?: 28.07.2018, 11-17 Uhr
Wo? : auf dem Projekthaus-Gelände