23.01.2017 09:24

23.2. | 19 Uhr | Vortrag und Diskussion | Marx und die Ursachen einer multiplen Krise

Karl Marx bunt"Oxfam legte im Jahre 2016 eine Studie mit dem treffenden Titel »An Economy for the 1 Percent« vor, die sich der Verteilung des globalen Reichtums widmet. Das reichste Prozent der Weltbevölkerung (etwa 70 Millionen Menschen) besitzt mehr als die restlichen 99 Prozent."

"Das Unbehagen an unserem Wirtschaftssystem wächst. Nicht nur ökonomische Krisen und der Raubbau an der Natur erschüttern den Glauben in die Marktwirtschaft, sondern auch eine mittlerweile groteske soziale Ungleichheit. Was können wir von Karl Marx über die Ursachen der multiplen Krise lernen, welche Alternativen bietet er an und welche seiner Theorien sind heute nicht mehr zeitgemäß?

Darüber gibt Dr. Daniel Deimling einen kurzen Überblick mit anschließender Diskussion.“

23.02. | 19 Uhr
Projekthaus Potsdam | Rudolf-Breitscheid-Straße 164

Flyer_pdf