Aktuelle KURSE und WORKSHOPS


- HINWEIS zur
ANMELDUNG

Um sich für unsere Kurse und Workshops anzumelden, bitten wir euch mit den jeweiligen Fachanleiter*innen Kontakt zu nehmen und das hier herunterladbare Anmeldeformular auszufüllen und den Kursleiter*innen zurück zu schicken!

_____________________________________________________________________

- SELBSTERMÄCHTIGUNG: kostenlose Kurse und Workshops für Frauen und Mädchen


Unter dem Motto „Selbstermächtigung“ bieten wir kostenlose Kurse und Workshops im kreativen und handwerklichen Bereich für Frauen und Mädchen an. 

Mit diesem Projekt möchten wir vorrangig Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen ansprechen: 
Alleinerziehende Frauen und deren Kinder, Migrantinnen sowie geflüchtete Frauen und Mädchen, (Langzeit-) Arbeitslose, Frauen mit Behinderungen und / oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Seniorinnen.

Die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Angebote sind Einführungskurse und Schnupper-Workshops und als Einladung zu verstehen, um sich in diversen Bereichen auszuprobieren und unsere Einrichtung, das Werkhaus Potsdam kennenzulernen. Neben der Vermittlung und dem Erlernen von fachlichen Kompetenzen geht es auch darum in Kontakt mit anderen Teilnehmerinnen und Werkstattnutzerinnen zu kommen, sich zu begegnen und auszutauschen.

Mehr Informationen über die jeweiligen Workshops erhalten Sie HIER

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!
Das Werkhaus-Koordinationsteam

Das Projekt wird von der Stiftung "Aktion Mensch" gefördert
.

Logo AKTION MENSCH

Unsere Kursübersicht mit den Termine finden Sie als Tabelle HIER, als PDF zum herunterladen HIER


Im folgenden die kurze Beschreibung der jeweiligen Kursen und Workshops:


> Samstag 31.08., 15-19 Uhr: Kinderfest / Familienevent

Im Rahmen unserer großen Kinderparty werden wir – neben vielen anderen kreativen und lustigen Aktivitäten – Jonglier- und Bewegungsspiele vor allem aus Recycling-Materialien bauen. Eine gute Möglichkeit unseren Verein und das Werkhaus kennen zu lernen. Kinder, bringt eure Eltern mit! Alle sind herzlich eingeladen!

- Ohne Anmeldung.

> September: Layout-Workshop mit Celestina López

Der Workshop findet in Kooperation mit „women in exile“ und ist für den Verein reserviert. Vermittelt werden Grundlagen der Bild- und Textgestaltung, um selbstständig Flyer off- und online erstellen zu können. Das genaue Datum werden wir rechtzeitig auf unserer Homepage ankündigen.

- Keine Anmeldung, geschlossenes Angebot.

> Mitte September: Theater-Workshop mit Sylvia Glöß

In Kooperation mit dem Kinderklub „Unser Haus“ in Potsdam Schlaatz organisieren wir einen Impro-Theater-Workshop für die Kinder, vor allem für die Mädchen, aus der Einrichtung. 
In diesem Einführungsworkshop werden Ausdrucksmöglichkeiten aus der Tanz und Clown-Artistik eingeübt. Verschiedene Gesichtsausdrücke und Körperbewegungen werden trainiert, um eine selbst ausgedachte Geschichte (eventuell wortlos) zu inszenieren.

- Keine Anmeldung, geschlossenes Angebot.

> Freitag 27.09., 10-16 Uhr: Drechsel-Einführungskurs + Holzbearbeitung mit Eberhard Kreitmeyer

In diesem Einführungskurs werden Grundtechniken einer der ältesten Handwerkskünste der Welt vermittelt: Drechseln. Mit den gängigen Drechselwerkzeugen werden Sie aus einem Kantel Holz ein schönes Objekt zaubern und dabei in das Langholzdrechseln herein schnuppern können. 
Zeitgleich werden Sie Schneidebretter für zu Hause selbst anfertigen und mitnehmen können.

- Anmeldung erforderlich unter „holz@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 6 Personen.

> Mittwoch 2.10., 15-19:30 Uhr: Treffpunkt Nähcafe mit Sylvia Glöß

Ein Termin für die ganze Familie und Nähinteressierten. Hier geht es darum gemeinsam Zeit zu verbringen und ohne Druck zu nähen, stricken, kreativ zu sein. Gegenseitige Inspiration und Unterstützung soll Raum schaffen, um z.B. aus Reststoffen Neues herzustellen oder die mitgebrachte Lieblingsklamotte zu flicken. Dieser Termin ist eine Einladung unsere Textilwerkstatt zu besichtigen. Ein offene Werkstatt, die jede/r regelmäßig nutzen kann.

- Anmeldung erwünscht unter „textil@werkhaus-potsdam.de“

> Dienstag 5.10., 14-18:00 Uhr: Holz-Einführungskurs mit Sebastian Gerds

Sebastian Gerds, Kursleiter, versteht die Arbeit mit Holz als aktiven Ausgleich zu einem eher einseitigen und eingefahren erlebten (Arbeits-) Alltag.
In dem Zusammenhang wird weitestgehend am Werkstück mit Handwerkzeugen gearbeitet. Eine Einführung in den Umgang mit Handmaschinen ist auch, nach Bedarf, möglich. Das Ziel ist wichtige handwerkliche Grundkenntnisse anhand eines Projektbeispiels zu vermitteln. Eigene Konzentration, die Erfahrung im Umgang mit der eigenen Kraft, Geschicklichkeit und Präzision sollen dabei gefördert werden.

- Anmeldung erforderlich unter „holz@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 5 Personen.

> Samstag 12.10., 10-16 Uhr: Schmiede-Einführungs-Workshop mit Ludwig Kuntscher

In das Schmiedefeuer zu starren bis das Stück Eisen die richtige Temperatur erreicht hat, um dieses mit ein wenig Kraft, vor allem Geschick und Willen zu verformen, ist einfach faszinierend!

In diesem Schnupperkurs geht es darum die wichtigsten Grundlagen verschiedener Schmiedetechniken mit Geduld und gegenseitiger Unterstützung kennen zu lernen. Exemplarisch wird an Übungstücken gearbeitet, um sich mit Schmiedetemperatur, Handhabung von Schmiedehämmern und anderen Werkszeugen vertraut zu machen. Anschließend und wenn die Zeit dafür reicht, können Sie ihre eigenen Ideen umsetzen.

Schmieden kann jedE und es macht Spass. Mit ein wenig Übung, der richtigen Anleitung und einer ausreichenden Werkstatteinrichtung kann man sich austoben und aus Eisen außergewöhnliche Einzelstücke selbst anfertigen.

- Anmeldung erforderlich unter „schmiede@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 4 Personen.

Mittwoch 16.10., 9-13 Uhr: (Brot-) Backworkshop mit Roger Boulanger

In diesem Einführungsworkshop lernen Sie wie man einen traditionellen mit Holz befeuerten Steinbackofen – ohne Messinstrumente – nutzt, um selbst gemachte Brote oder Gebäck zu backen. In gemütlicher Atmosphäre möchten wir Sie einladen Wissen und Erfahrung über backen auszutauschen. Es gibt Raum für Experimente! Roger Boulanger backt regelmäßig Brot und wird Ihnen viel Tipps und vor allem die Begeisterung für das traditionelle Backen vermitteln können.

- Anmeldung erforderlich unter „info@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 5 Personen.

> Mittwoch 4.12., 16-19 Uhr: Textil-Upcycling-Workshop mit Sylvia Glöß

Aus Reststoffen, aus alten mitgebrachten Kleidungstücken, Jeans, usw. sollen neue, kreative, Ihren Wünschen entsprechende Sachen entstehen.
Wir helfen Ihnen dabei Ihre Ideen umzusetzen, verarbeiten alles was textiles Material ist und freuen uns auf neugierige Fragen, Wünsche und Anregungen. 

- Anmeldung erforderlich unter „textil@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 6 Personen.

> Mittwoch 4.12., 15-20 Uhr: Fahrradreparatur mit Andreas Friedl

Bringen Sie ihr Fahrrad mit, egal ob Verschleißteile reinigen, Ersatzteile montieren, das Licht prüfen und instand halten, es gibt immer etwas zu erledigen!
Sie haben es verstanden: praktisch werden am eigenen Fahrrad die gängigsten Reparaturen durchgeführt und notwendige Pflegearbeiten gelernt: platte Reifen, quietschende Bremsen, defektes Licht, usw.. Bitte Fahrrad und Arbeitskleidung mitbringen!

- Anmeldung erforderlich unter „radstatt@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 6 Personen.
- Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine besondere Reparatur im Rahmen dieses Workshops vornehmen möchten. Wir müssen einschätzen, ob wir zum einen das notwendige Material haben und zum anderen, ob uns die Zeit dafür reichen würde.

> Donnerstag 5.12., 15-19 Uhr Schwedenstühle bauen mit Florent Vivier

Aus Holzlatten werden wir sogenannte Schwedenstühle bauen. Die Stühle bestehen aus zwei Teilen, dem Sitz- und Rückenteil (Lehne), die, ausgebaut, ineinander gesteckt werden. Der Stuhl ist somit einfach zu verstauen und leicht überall mit zunehmen. Mit Stoff bespannt sind die Stühle stabil und sehr bequem. Ob in der Wohnung am Couchtisch oder am Lagefeuer sind sie der Hingucker.

Der Workshop wird am Freitag 6.12. weitergeführt.

- Anmeldung erforderlich unter „holz@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 4 Personen.

> Donnerstag 5.12., 16-20 Uhr: Keramik: Modellieren mit „Brunolupo“

Ton ist ein Material, mit dem man zaubern kann. Ton lässt sich schneiden, rollen, kleben, polieren, aufrauen, bedrucken, bemalen, uvm.
In dieser Einführung werden Sie verschiedene Modellier- und Aufbaugrundtechniken zur Formgebung von kreativen Gefäßen, Skulpturen sowie diversen Objekten aus Ton lernen bzw. ausprobieren können. Sie werden frei arbeiten und ihre Ideen mit Unterstützung des Künstlers „Brunolupo“ umsetzen können.

- Anmeldung erforderlich unter „info@werkhaus-potsdam.de“
- Maximal 6 Personen.

> Freitag 6.12., 15-20 Uhr: Fahrradreparatur mit Andreas Friedl
siehe Beschreibung oben „Mittwoch 4.12.“

> Freitag 6.12.,15-19 Uhr: Schwedenstühle bauen mit Florent Vivier
siehe Beschreibung oben „Donnerstag 5.12.“

_____________________________________________________________________

- KURSÜBERSICHT STAND APRIL 2019 zum 
herunterladen


Die folgende Tabelle, die eine Übersicht von all unseren Angeboten liefert, könnt ihr beim anklicken herunterladen!Werkhaus_Kursuebersicht_April2019

_____________________________________________________________________

- "TON-ART" KERAMIK zum ENTSPANNEN (FLYER)

  ton art

Wann
:    Mittwoch 16:30-18:30 h
Format:  Kursmodul von 8 Std. (4 Termine à 2 Std.). Einstieg jederzeit möglich; fortlaufendes Angebot
Wer:       Erwachsene, max. 6 Personen
Kosten:   125 EUR pro Person (zzgl. Material- und Brennkosten)
Anmeldung: per Email unter "contact[AT]joannawroblewska.com"

Joanna Wróblewska lädt ein, durch kreative Arbeit mit Ton, Abstand von stressiger Alltagsroutine zu nehmen. Die bildende Künstlerin und Kunstpädagogin mit internationaler Erfahrung, ist davon überzeugt: bei der Herstellung von Keramik ist der Moment der Gegenwart das wichtigste. Der Kontakt mit Ton fördert die Konzentration, innere Entspannung und verlangsamt die Gedanken.

„Ton-Art“ ist kein Keramikkurs, in welchem die Vermittlung von Fachtechniken im Mittelpunkt steht. Vielmehr soll viel Freiraum Platz für Kreativität, Inspiration und persönliche Bedeutung der hergestellten Objekte bieten. Die Teilnehmenden sollen Talente und Neigungen sowie eigene Stärken durch praktisches Tun (wieder) entdecken können. Es ist stets zufriedenstellend mit eigenen Händen Tonobjekte herzustellen. Es stärkt das Selbstbewusstsein und Vertrauen in eigenen Fähigkeiten. Die Selbstfindung wird dabei durch die Handarbeit unterstützt und umgekehrt. Formen entstehen nicht nur aus dem rationalen Denken, sondern aus dem tiefsten Bedürfnis des Herzens.

Ziele: 
- Erlernen grundlegender Informationen zum Formen von Ton
- Erkennen von persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben durch künstlerisches Arbeiten mit Ton
- Entspannung und Meditation durch das Üben einer der magischsten Kunsttechniken; Keramik

Dieser Kurs ist für dich falls Du:
- dich entspannen, Spaß haben und experimentieren möchtest
- grundlegende Informationen über Ton erhalten möchtest
- daran interessiert bist, den künstlerischen Prozess zu entdecken 
- gern besondere Kunstwerke machst 

Über Joanna Wróblewska:
Sie ist Doktorin in bildender Kunst und war über 10 Jahre in der Hochschulbildung tätig. Zur Zeit  studiert sie Expressive Arts Therapy in Berlin und an der European Graduate School in der Schweiz. Davor hat sie zahlreiche Kunstkurse geleitet. Nun möchte ich sie ihre Angebote mit kunst-therapeutischen Techniken bereichern. Seit über einem Jahr lebt sie in Potsdam und möchte ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen. Sie arbeitet regelmäßig im Werkhaus Potsdam, dem Ort wo sie Kurse anbieten möchte.

Wenn Sie mehr von Joanna's Arbeiten sehen oder etwas über ihre beruflichen Erfahrungen erfahren möchten, schauen Sie sich ihre Internetseite an: www.joannawroblewska.com

_____________________________________________________________________ 

- Die nächsten MESSERSCHMIEDE-WORKSHOPS
  
  WANN: 14. und 15.09. / 9. und 10.11.2019 / 11. und 12.01.2020, 16 Std., je. 10-18 Uhr
  WER: Erwachsene, Max. TN-Zahl 4 Personen, Minimum 2 Personen
  KOSTEN: 160 EUR Vollpreis, 140 EUR ermäßigt
  WO: im Werkhaus (R.Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam)
  ANFRAGE und ANMELDUNG: Ludwig Kuntscher, schmiede[at]werkhaus-potsdam.de

  Schmiedefeuer

Wer kennt das nicht? 
Du stehst in der Küche, der Magen hängt dir in den Kniekehlen und zwischen dir und deiner wohl verdienten Mahlzeit stehen nur stumpfe, industriell hergestellte Messer und deine über die Maße strapazierte Geduld.

Wir räumen an dieser Stelle auf! Denn in der Ideenschmiede haben wir eine etwas andere Lösung für dieses Problem gefunden: Wir schmieden unsere Messer selber und können sie so auch unseren Bedingungen anpassen!

Unter unserem Motto „Das kannst du auch!“ wollen wir dir zeigen was es heißt, ein Messer selber zu bauen und worauf du beim Herstellen und bei der Benutzung achten solltest.

Mit findigen Tricks und Kniffen zeigen euch unsere fachkundigen HandwerkerInnen und HobbybastlerInnen wie aus altem Stahl vom Schrottplatz und wertlosen Abfällen ganz neue Gegenstände, wie z.B. Messer, entstehen. 

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, legt das Werkhaus besonders darauf wert lieber erst zu Recyceln und erst dann neu zu kaufen. Denn nicht alles was alt und ungebraucht aussieht ist für den Müll geeignet.

_____________________________________________________________________

- DRECHSELKURS
 

  WANN: mittwochs 15:30-18:30 Uhr. 12-stündiger Kurs, fortlaufend
  TN-ZAHL: max. 3 Personen
  KOSTEN: 150 EUR Vollpreis, 135 EUR ermäßigt
  WO: im Werkhaus (R.Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam)
  ANFRAGE und ANMELDUNG: Eberhard Kreitmeyer, 0160 6658523, ekreitmeyer[at]hotmail.com

  Drechseln

An alle Interessierten freut sich Eberhard Kreitmeyer seine Begeisterung und langjährige Erfahrung im Drechselhandwerk weitergeben zu dürfen. Vorsicht: das Ansteckungsrisiko ist groß!

Eberhard ist ausgebildeter Tischler, Lehrer und ehemaliger Schulleiter im „Ruhe“- Stand. Im Gottfried-Keller-Gymnasium hat er eine Schülerfirma gegründet, die sich auf die Holzbearbeitung und besonders auf das Drechseln spezialisiert hat. Einen kurzen Einblick der tollen Arbeiten bekommt Ihr hier: http://www.gks-berlin.cidsnet.de/conpresso/Schuelerfirma/detail.php?nr=13568

Egal ob Lang- oder Querholzdrechseln, Eberhard möchte euch eine Menge beibringen. Dafür Verfügt er über Fachkompetenzen sowie Kurserfahrung!
Wer nicht drechseln, aber die Holzwerkstatt benutzen möchte, ist ebenfalls willkommen und wird von Eberhard in seinem Projekt unterstützt.

Wir bitten um Voranmeldung!

Mehr Infos zu dem Kurs HIER

_________________________________________________________________________

- GRNDKURS "HOLZBEARBEITUNG"
 
  WANN: donnerstags 18-20 Uhr. 6 Module à 2 Stunde sind geplant. Fortlaufend
  TN-ZAHL: max. 4 Personen
  KOSTEN: 230 EUR (exkl. Material / Holz)
  WO: im Werkhaus (R.Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam)
  ANFRAGE und ANMELDUNG: Sebastian Gerds, 017664750885, sebastian.gerds[at]gmx.de 

  Fotolia 74253814 L klein

Der erfahrene Möbeltischler Sebastian Gerds bietet einen Holz-Handwerkkurs für alle Menschen an, die aus diesem tollen und warmen Werkstoff etwas (zum Beispiel ein eigenes kleines Möbelstück) selbst herstellen und ihre Grundkenntnisse der Holzbearbeitung und -Oberflächebehandlung erweitern möchten.
Vom Grobzuschnitt bis zum Finish soll weitestgehend ohne Benutzung von Maschinen gearbeitet werden. Das fördert insgesamt die eigene Konzentration, die Erfahrung im Umgang mit der eigenen Kraft, Geschicklichkeit und Präzision.

Mehr Informationen erhältst Du in der Projektbeschreibung: PDF
und auf unserer Internetseite HIER

 ______________________________________________________________________________________

 - offene Keramikgruppe: "CONCLAY" – Bildhauerisch Töpfern – CONtemporary CLAY (Flyer HIER)

  WANN: donnerstags 16-21 Uhr
  TN-ZAHL: bis zu 6-7 Personen
  KOSTEN: - aktuelle Werkstatt-Nutzungsgebühren: 5 EUR/h Vollpreis, 3,50 EUR/h ermäßigt
                - 20-Stunden-Karte: 85,00 EUR Vollpreis, 58,50 EUR ermäßigt
                - Schnuppertermin von 2 Stunden kostenlos (exkl. Tonmasse und Brennkosten)
  WO: im Werkhaus (R.Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam)
  ANFRAGE und ANMELDUNG: - Anmeldung nicht zwingend erforderlich aber gern gesehen
                                            - "Brunolupo" (Andreas), 01577 2977174, andreas[at]brunolupo.de 
                                              oder "keramik[at]werkhaus-potsdam.de"

  DSC00397 2

Jeden Donnerstag 16-21 Uhr bietet der Potsdamer Künstler "BRUNOLUPO" eine offene Keramikgruppe (kein Kurs!) in der Töpferwerkstatt des Werkhauses Potsdam an.

Ziel ist eine eigene Handschrift zu entwickeln. Das geschieht beim Umsetzen von eigenen Ideen oder gesetzter Themen unter Beratung und Hilfe des Künstlers. Körperteile, Köpfe Figuren, Objekte, Skulpturen abstrakte Kompositionen etc. sind denkbar. Bestimmte Themen werden nicht gesetzt. Alles ist möglich. Aschenbecher und Klingelschilder sind eher nicht das Ziel jedoch als Startpunkt gern gesehen. Vorkenntnisse und Erfahrungen sind nicht notwendig. Unerfahrene Teilnehmer*innen werden betreut. Die Arbeiten werden gemeinsam besprochen. 

Bei diesem Angebot geht es nicht nur um die Vermittlung von Techniken oder um die Auseinandersetzung mit den Themen, sondern auch um das gemeinsame Erlebnis, um Austausch und Geselligkeit. Zeit für Kreativität und nette Gespräche werden wir haben: um entspannt arbeiten zu können, steht uns die Werkstatt 5 Stunden pro Termin zur Verfügung.

______________________________________________________________________________________

- LONGBOARD-SELBSTBAUKURSE

  WANN: donnerstags zwischen 15-20 Uhr nach Absprache, fortlaufend
  TN-ZAHL: max. 2 Personen gleichzeitig
  WO: im Werkhaus (R.Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam)
  ANFRAGE und ANMELDUNG: Florent Vivier, 0331 / 70476679, holz[at]werkhaus-potsdam.de

17.06 Elias2

Wir bieten Longboard-Bauworkshops in erster Linie für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren an, aber gern für jede interessierte Person. 
Mehr Infos auf unserer Homepage HIER